Es ist schon wieder etwas her, aber am Freitag, den 11. August war es soweit. Bei bedeckten Himmel begann pünktlich um 10 Uhr der diesjährige Ferienspaß mit 15 Jugendlichen beim Modellflugverein St. Leon-Rot.

Nach einer kurzen fachmännischen Einweisung, warum ein Flugzeug überhaupt fliegt und wie man es in der Luft steuert, wurden die Kinder auf insgesamt 6 Modellflugzeuge aufgeteilt.

 

Viele Schüler erfuhren dann live, als sie ein Modellflugzeug im Lehrer-Schüler Modus selbst fliegen durften, dass es gar nicht so einfach ist ein Modell geradeaus fliegen zu lassen.

 

 

Die meisten bekamen aber beim 2. oder 3. Durchgang den Kniff gleich heraus, sodass sogar einige junge Piloten bis zur Mittagszeit sogar einen Looping gesteuert haben.

 

Leider fing es dann aber an zu regnen, als wir uns mit heißen Knackwürstchen stärkten. Deshalb wurden dann die beiden Flugsimulatoren umso intensiver genutzt, um verschiedenartige Modell (von Doppeldecker bis zum Jet) auf dem PC zu steuern. Trotz Nieselregen kam dann doch noch die heißbegehrte Mohrenschleuder zum Einsatz. Zum runden Abschluss gab es noch für jeden Teilnehmer eine frisch zubereitete Waffel und Eis. 

Somit klang um 16:00 der diesjährige Ferienspaß wie jedes Jahr mit glücklichen Pilotinnen und Piloten aus.

 

Uns hat es allen sehr viel Spaß bereitet und der Modellflugverein freut sich schon auf den nächsten Ferienspaß und interessierte Kinder!