• Bilder
  • MFSV unterwegs
  • Bericht

Zum Monatswechsel April-Mai nahm die Modellflugsaison 2024 so richtig Fahrt auf und der MFSV war gleich auf zwei direkt aufeinanderfolgenden Veranstaltungen vertreten.

Am 28.4.2024 haben sich Christian, Dennis und Sebastian auf den Weg zum MFV Böblingen gemacht. Ausgerufen war ein lockeres F-Schlepptreffen um langsam in die noch junge Saison zu kommen.

Christian war wieder mit seinem 4,7 m spannenden Ventus am Start. Sebastian hatte seinen Lentus von Multiplex und Dennis seinen Elektroschlepper Eco Boomster, sowie seine RedBull Blanik mit 4,2 m Spannweite mitgebracht.

Dennis hat sich diesmal auf das Schleppen konzentriert und unermüdlich die Segler in die Luft gezogen, während die anderen beiden das Fliegen ohne Motor vorzogen.

Und so verging der schöne Tag viel zu schnell. Geprägt von viel Fliegen, fachsimpeln und netten Gesprächen.
Und da Dennis noch nicht genug hatte, ging es 3 Tage später, am 1. Mai, zur MSG-Keltern, die ihren traditionellen Flugtag mit Schwerpunkt Flugzeugschlepp veranstaltete.

Da es diesmal ein klassischer Flugtag war, hatte Dennis die Blanik gegen seinen kleinen 300 km/h schnellen Rennflieger ausgetauscht. Ein bisschen Show muss sein.

Bei traumhaftem Wetter haben die Piloten alles gegeben und eine großartige Show geboten. Von einer Jetstaffel über tolle Segelflugzeuge bis hin zu großen Kunstflugmaschinen wurde alles vorgeflogen, was der Keller so hergab.

Und so war die Küche bereits um 16:30 Uhr ausverkauft, was vor allen Dingen die MSG-Keltern sehr glücklich gemacht hat. Ein Flugtag ist für den Verein auch immer ein finanzielles Risiko. Immer schön zu sehen, wenn die Flugtage dann auch erfolgreich sind.
Der Start ins Jahr ist geglückt.

Die ersten beiden Veranstaltungen sind vorbei und der MFSV St. Leon-Rot freut sich auf die Flugsaison, die jetzt erst richtig los geht.